hoch wuff

Wann wir eher Leistung zeigen

Hast du dich auch schon mal gefragt, warum du gewisse Sachen aufschiebst und unerledigt lässt, während andere Projekte zügig umgesetzt werden? Ein Modell, um dieses Phänomen zu erklären, ist das Erwartungs-Wert Modell.

Unser Verhalten ist eine Abfolge von Auslösern in Situationen, Variablen die Verhalten wahrscheinlicher oder unwahrscheinlicher machen und den Konsequenzen auf das Verhalten. Es ist ein Fluss der aus vielen dieser Kettenglieder besteht.

Im Kern besagt das Modell, dass unsere Erwartung den Einfluss hat ob wir Verhalten zeigen und uns Mühe geben oder nicht. Die Erwartung ergibt sich unter Anderem aus unserer Lerngeschichte, dem, was wir bisher in unserem Leben gelernt haben; daraus bildet sich ein Erwartungswert.

Drei Faktoren, bzw Erwartungs-Werte, haben dabei Einfluss auf unsere Leistung die wir zeigen. Du findest diese in der Graphik dargestellt ..

Erwartungswertmodell

Situation-Ergebnis Erwartung

Wird das Ergebnis auch dann eintreffen, wenn ich dafür nichts tue? Wenn ich nicht auf eine Prüfung lerne, oder diesen Post hier nicht schreibe, werde ich dann dennoch gute Noten erhalten oder einen Post auf meiner Webseite haben?

Wenn Ergebnisse auch ohne mein Zutun eintreffen, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich Verhalten zeige, eher gering; wenn mein Verhalten wichtig ist, dass ein Ergebnis eintritt, dann steigt die Wahrscheinlichkeit dass ich was tue.

Handlung-Ergebnis Erwartung

Hat mein Verhalten Einfluss auf das Ergebnis? Das ist entscheidend. Wenn ich zB in die Tastatur haue und dabei keine Buchstaben und Zeichen raus kommen, entsteht dieser Post hier nicht; mein Verhalten führt nicht zum Ergebnis, ein Post. Sollte das der Fall sein, wird die Wahrscheinlichkeit, dass ich in die Tasten haue, sinken.

Das nennt sich disempowerment. Wenn man das Ergebnis nicht erreicht, egal wieviel Mühe man gibt, wird man aufgeben. Lernt man hingegen dass man ans Ziel kommt, wenn man sich Mühe gibt, also ein oder mehrere Verhalten hat die einen ans Ziel bringen, steigt die Wahrscheinlichkeit für Verhalten, und zwar auch dann, wenn es zu Rückschlägen kommen. Das Gefühl Einfluss nehmen zu können, also empowered zu sein, ist sowohl für unsere Haustiere wichtig als auch für uns Menschen.

Ergebnis-Folge Erwartung

Was für Folgen hat es, wenn ich nichts tue? Lernt man nicht auf die Prüfung, kann man durchfallen und die Ausbildung verlieren. Das wäre eine tiefgreifende Konsequenz. Die Wahrscheinlichkeit, dass man auf die Prüfung lernt, ist dann höher. Wenn ich diesen Post hier nicht schreibe, passiert mir nichts, es hat keine Folgen - bedeutet aber auch, dass meine Webseite nicht weiter wächst mit Informationen und Gedanken - was ich aber möchte. Daher ist es wahrscheinlich, dass ich was schreibe - aber auch wahrscheinlich, dass ich Pausen einlege, denn ich verliere nichts durch die Pausen.

Die Folgen die auf eine Handlung und deren Ergebnis bauen, haben Einfluss darauf ob man sich Mühe gibt, Verhalten zeigt, oder eben nicht.

Was kannst Du tun?

Du kannst dieses Modell nehmen und auf ein Projekt, das du erledigen möchtest, anlegen. Überlege dir, Schritt für Schritt, ob du etwas tun musst für dein Projekt oder ob es von alleine erledigt wird, ob dein Verhalten Einfluss hat und wenn ja, welchen, und was die Folgen sind wenn du nichts tust, bzw wenn du was tust. Überlege dir, welche Folgen wären denn wünschenswert für dich, damit du Verhalten zeigst, dir Mühe gibst, welches tolle Ergebnis könntest du mit deinem Verhalten erreichen?

Es gibt da jemanden, der hat ein Software- und Webseiten Projekt. Er möchte seine Software,die er schreibt und die es schon gibt, auf einer Webseite allen Menschen zur Verfügung stellen, eine Anleitung geben und eine Auflistung an Funktionen, die man nutzen kann. Dieser Jemand könnte sich nun Zwischenschritte setzen die er erreichen kann, und über die er sich dann freuen kann. Er kann zB die wichtigsten Artikel für die Webseite schreiben, sodass, wenn er auf seine Webseite geht, er einen Fortschritt sieht wo er sich durchklicken kann. Er kann versuchen, mehr Menschen zu erreichen die seine Software nutzen wollen, damit er eine Freude hat Sachen zu schreiben zur Software die für diese Menschen nützlich sind.

So kann man für sich eine Motivation finden etwas zu tun