hoch wuff

Tomate.
La tomate jeune

2019
... Das wurde in diesem Jahr gewufft

Laternenpfahl Jan. - M├Ąr. 2019
Die Quartalsseite an Kommentaren, Fotos, Randbemerkungen und Sonstigem.
Laternenpfahl Apr. - Jun. 2019
Die Quartalsseite an Kommentaren, Fotos, Randbemerkungen und Sonstigem.
Laternenpfahl Jul. - Sep. 2019
Die Quartalsseite an Kommentaren, Fotos, Randbemerkungen und Sonstigem.
Laternenpfahl Okt. - Dez. 2019
Die Quartalsseite an Kommentaren, Fotos, Randbemerkungen und Sonstigem.

Kommentare ­čôó

Hier k├Ânnt ihr Eure Meinung zu den Artikeln schreiben.



Dieses Textfeld ist durch Robots auszuf├╝llen!


Ich m├Âchte ver├Âffentlichen!

Das wurde bisher gebellt:

  1. Sun.19.May.2019, um 17:12

    Re: Quadratische Reisen

    In deinem Bild https://klrbr.de/2019/kurzerweg.jpg bzw. den Erl├Ąuterungen dazu hast du Recht damit, dass die L├Ąngen der Strecken a und b zusammen l├Ąnger als die Strecke c sind. Wenn das Ziel w├Ąre, nur die linke obere Ecke des Quadrats mit der rechten oberen Ecke des Quadrats zu verbinden, w├Ąre also c definitiv vorzuziehen.

    Wenn aber das Ziel ist, alle Ecken des Quadrats miteinander zu verbinden, musst du auch noch einen Weg nach unten erg├Ąnzen. Hast du die oberen Punkte mit a + b verbunden, ist es von dort, wo sich a und b treffen, nach unten nicht mehr so weit, wie wenn du oben auf c setzt.

    F├╝r ein Teilproblem machst du mit a + b im Vergleich zu c also einen Umweg, aber dann verschafft es dir im weiteren Verlauf auf dem Weg zur Gesamtl├Âsung auch wieder einen Vorteil.

    Je nachdem, in welchem Winkel a und b von ihren Ecken ins Quadrat ragen, f├Ąllt der eine oder der andere Aspekt mehr oder weniger schwer ins Gewicht.

  2. Thu.02.May.2019, um 10:47

    Re: Get Bear Literate

    > If [ÔÇŽ] the bear starts eating you,
    > it is no longer being defensive
    > and it is time to fight back

    Sound advice!

  3. Tue.30.Apr.2019, um 10:02

    Gute Besserung, Cash! ­čąÖ

  4. Sun.28.Apr.2019, um 23:55

    Man h├Ârt gar nichts mehr von Herrn Maus. Gibt es Neuigkeiten? Wenn nicht jetzt, dann doch bald, denn alles neu macht der May, sagt das Sprichwort.

  5. Sun.21.Apr.2019, um 11:54

    ­čÉ░

  6. Thu.11.Apr.2019, um 14:12

    Bist du sicher, dass du Herrn Maus nicht noch einen Aufschub bis Ende Oktober geben m├Âchtest, w├Ąhrend dessen er sich ├╝belegen kann, ~wie~ er eigentlich raus m├Âchte?

  7. Tue.26.Mar.2019, um 23:44

    Das Grundproblem sehe ich darin, dass Tiere aufessen aus Sicht von trophischen Stufen (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Nahrungskette) immer dazu f├╝hrt, dass besonders viele Ressourcen aufgebraucht werden. Das ist auch der Grund, warum Fleischesser immer in der Minderzahl sein werden: Jede Pflanze braucht Energie zum leben und fortpflanzen; jeder Grasfresser ebenso.

    So geht immer Energie verloren, sodass f├╝r den N├Ąchsten weniger Energie vorhanden ist und damit Grenzen gesetzt werden.

    Mit D├╝ngemitteln und engen St├Ąllen wurde noch etwas mehr rausgepr├╝gelt, die Grenzen gedehnt - zulasten von Umwelt, Tier und Gesundheit.

    Du wirst vermutlich damit leben m├╝ssen, dass bei guter Tierhaltung und Umweltschutz weniger Haustiere von Fleisch leben k├Ânnen, oder carnivore Haustiere nicht beliebig viel gehalten werden k├Ânnen

  8. Tue.26.Mar.2019, um 23:25

    Re: Eine kleine F├╝tterungsidee

    Migo ist auch ABAM-Hund, wobei er morgens immer eine kleine Portion Alleinfuttermittel vom Huhn bekommt. Wor├╝ber ich mir Gedanken mache, ist, was das f├╝r unseren Planeten bedeutet. Ich denke, mit Huhn ist Migos ÔÇ×├Âkologischer Fu├čabdruckÔÇť kleiner als zum Beispiel bei Schwein oder gar Rind. Letztens sah ich auf ARTE allerdings auch eine Doku ├╝ber die fortschreitende Antibiotikaresistenz, wobei der Einsatz in der Landwirtschaft eine gro├če Rolle spielt. Und, nun ja, ich habe den Verdacht, dass das Huhn im Hundefutter aus Massentierhaltung kommt. Nichts auf der Packung widerlegt das. Nicht nur wegen Antibiotika-Missbrauch ist das relevant; nat├╝rlich auch aus Tierschutzgr├╝nden. So werde ich mich wohl wieder anderweitig umsehen┬áÔÇŽ

    Es ist nicht ganz leicht, so zu f├╝ttern, dass man sich nicht an einer all zu argen Ausbeutung der Tiere, der Natur, der Menschen, unseres Medikamentenschatzes beteiligt.

  9. Sat.16.Feb.2019, um 22:32

    Re: On Behaviour

    Es ist wahrlich bedenkenswert, was Konrad Lorenz seinerzeit geschrieben hat. Danke.

  10. Sat.16.Feb.2019, um 12:00

    ­čžŞ

  11. Thu.31.Jan.2019, um 13:05

    Re: Im Scheinwerferlicht

    Auch bemerkenswert: Axolotl werden nie richtig erwachsen. Man kann die Metamorphose zum adulten Tier aber k├╝nstlich ausl├Âsen, indem man ihnen ein Schilddr├╝senhormon gibt, wie es sich bei verwandten Molchen findet.

  12. Tue.29.Jan.2019, um 18:08

    Rechne noch dazu die Emissionen der L├Ąnder die f├╝r uns produzieren und Deutscheland Anteil steigt.

    Cool w├Ąre wenn verm├Âgende Staaten wie wir voranschreiten und andere Staaten mit weniger Geld kostspielige Fehler vermeiden k├Ânnten da diese von uns lernen.

  13. Tue.29.Jan.2019, um 16:06

    Re: Verkohlt

    Immerhin gibt es jetzt einen Plan f├╝r den Kohleausstieg. Schneller w├Ąre sch├Âner f├╝r alle, die vom Klimawandel besonders bedroht sind, und jene, deren D├Ârfer auf Braunkohlefl├Âzen stehen. Die Gefahr ist da, dass wir einen Tipping Point ├╝berschreiten, ab dem der Klimawandel eine Eigendynamik entwickelt, die nicht mehr zu bremsen ist, zum Beispiel weil Methan aus aufgetautem Permafrost die Erw├Ąrmung anheizt und eisfreie Meere mehr Sonnenenergie absorbieren.

    Deutschlands Beitrag zu den Treibhausgasen ist global gesehen nicht riesig, aber dennoch geht von einer Industrienation wie Deutschland eine Botschaft aus┬áÔÇô ein erfolgreicher Umstieg auf weniger gef├Ąhrliche Energietr├Ąger k├Ânnte ein Vorbild auch f├╝r andere sein.

  14. Thu.17.Jan.2019, um 23:30

    Hab keine Wasserflatrate :( ich bezahle pro Kubikmeter

  15. Thu.17.Jan.2019, um 21:51

    Re: Wenn sich sparen nicht lohnt

    Bei einer Internetflatrate Datenverkehr zu sparen senkt die Rechnung ├╝brigens auch nicht.

  16. Sun.13.Jan.2019, um 13:00

    ­čîĘ´ŞĆ­čîĘ´ŞĆ­čîĘ´ŞĆ
    ┬áÔśâ´ŞĆ

  17. Tue.08.Jan.2019, um 23:40

    Naja, wenn man Wiki fragt* ist Grossbritannien ┬źVereinigtes K├Ânigreich (seit 1927), Kurzform der Staatsbezeichnung Vereinigtes K├Ânigreich Gro├čbritannien und Nordirland

    Nordirland geh├Ârt zwar zum K├Ânigreich, hat aber dennoch eine besondere Stellung. Insgesamt haben die Teile Wales, Schottland, Nordirland viele Besonderheiten was die Sonderregelungen angeht, die man in Deutschland so kaum kennt.

    Ich habe hier die Kurzform gew├Ąhlt, wohlwissend um diese Besonderheit. Man kann mir zugute halten dass ich nicht England schrieb - wohlwissend dass es nur ein Teil des Ganzen ist.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fbritannien.┬╗

  18. Tue.08.Jan.2019, um 23:27

    Re: On UK Leave

    ThatÔÇÖs democracy, babe!

    Als passionierter Kr├╝melaufleser muss ich noch erg├Ąnzen, dass Nordirland kein Teil von Gro├čbritannien ist. Deshalb hei├čt das Vereinigte K├Ânigreich, welches aus der EU austreten will, offiziell auch United Kingdom of Great Britain *and* Northern Ireland. Gro├čbritannien ist eine Insel, Nordirland liegt auf einer anderen.

  19. Sun.06.Jan.2019, um 23:16

    Meinst du denn, der abgebildete Labrador erhielt f├╝rs Modeln eine Spitzengage?

  20. Sun.06.Jan.2019, um 14:50

    Zum abgebildeten Labrador kann man mindestens sagen, dass er niemals g├╝nstig ist, sondern nur gut.
    #https://klrbr.de/2019/WP_20190106_00_15_10_Pro.jpg #GutUndG├╝nstig

  21. Sun.06.Jan.2019, um 13:57

    Re: https://klrbr.de/2019/WP_20190106_00_15_10_Pro.jpg

    Schau mal in die Zutatenliste, wie hoch der Anteil Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ist und wie hoch der Anteil solcher Erzeugnisse ist, die n├Ąher spezifiziert sind (Gefl├╝gel). Dann denke man ├╝ber die Differenz nach und was sie mit der Abblidung zu tun haben k├Ânnte┬áÔÇŽ

  22. Fri.04.Jan.2019, um 00:26

    ÔÇ×LiebhabereiÔÇť klingt eigentlich liebensw├╝rdig┬á... Schade, wenn einem daraus steuerlich Nachteile entstehen. Das erinnert mich daran, dass ÔÇ×GutmenschÔÇť als Schimpfwort verwendet wird.

  23. Tue.01.Jan.2019, um 01:03

    Still some hours to go till 2019 in Newfoundland and Labrador m8

  24. Tue.01.Jan.2019, um 00:49

    Sheppy Newfie Yorkshire!
    May 2019 be a great year for you guys.

Danke f├╝r Eure Kommentare ^.^